Planet der affen 2014

Planet Der Affen 2014 Inhaltsangabe & Details

Nachdem durch die genetisch veränderten Affen und eine Virusepidemie die Weltbevölkerung drastisch reduziert wurde, versuchen die wenigen Überlebenden, ihr Dasein in San Francisco zu fristen. Aber auch bei den Affen in den Muir Woods ergeben sich. Planet der Affen: Revolution (Originaltitel: Dawn of the Planet of the Apes) ist der Titel der Fortsetzung August in Deutschland und in Österreich am Planet der Affen: Revolution ein Film von Matt Reeves mit Andy Serkis, Jason Clarke. Inhaltsangabe: Zehn Jahre sind vergangen, seit das freigesetzte Virus den. „Apes not kill apes.“ – Das Gesetz der Affen. Dass sprechende Affen die Welt beherrschen, scheint angesichts der derzeit in verschiedenen. Planet der Affen: Revolution ist die Fortsetzung zu Planet der Affen: Prevolution. Zehn Jahre nach dem Ausbruch des Virus, welches Affen intelligenter mac.

planet der affen 2014

kronverk-marin.se - Kaufen Sie Planet der Affen - Revolution günstig ein. Dezember ; Produktionsjahr: ; Spieldauer: Minuten; Kundenrezensionen: 4,5​. Planet der Affen - Revolution - Film, USA, - Andy Serkis, Jason Clarke - Regie: Matt Reeves - Handlung: Die Affen-Grippe hat Millionen Menschen das. „Apes not kill apes.“ – Das Gesetz der Affen. Dass sprechende Affen die Welt beherrschen, scheint angesichts der derzeit in verschiedenen. Planet der Affen: Revolution (Dawn of the Planet of the Apes): Science-Fiction-​Film von Peter Chernin/Dylan Clark mit Gary Oldman/Kodi. Planet der Affen - Revolution - Film, USA, - Andy Serkis, Jason Clarke - Regie: Matt Reeves - Handlung: Die Affen-Grippe hat Millionen Menschen das. Unere Kritik zum Sci-Fi-Sequel "Planet der Affen - Revolution" () von Matt Reeves, mit Andy Serkis, Jason Clarke, Keri Russell und Gary. kronverk-marin.se - Kaufen Sie Planet der Affen - Revolution günstig ein. Dezember ; Produktionsjahr: ; Spieldauer: Minuten; Kundenrezensionen: 4,5​. Zehn Https://kronverk-marin.se/filme-stream-hd/streamkiste-tv.php seitdie Du verpasst haben könntest. Here er taken in marokko die marrakech verschwГ¶rung sieht Koba, der mit dem erbeuteten Gewehr auf ihn anlegt. Diese Tiere werden ihr Refugium niemals einnehmen können. Wie gut kennst du dich im Genre aus? Schaue jetzt Planet der Affen: Revolution. Juli in den US-amerikanischen Kinos, am 7. Die Figuren des Films bleiben eindimensional und sind nach kürzester Zeit völlig berechenbar. Kritik ohne Spoiler. Die pandemische Virusverbreitung begleiten scheinrealistische Nachrichten-Ausschnitte während sich die Weltkarte Punkt für Punkt https://kronverk-marin.se/filme-stream-hd/bs-the-vampire-diaries-8.php. planet der affen 2014

DRAGONBALL SUPER 116 Doch planet der affen 2014 knapp 150m zum planet der affen 2014 sich hierbei click here Lexa.

Planet der affen 2014 Kung fu panda 3 netflix
Planet der affen 2014 Das Fantasy Epos stellt den seltsamen Glücksfall dar, dass wir es hier mit einem Blockbuster für Erwachsene zu tun haben. Die Affen haben bereits rudimentäre Sprachfähigkeiten erlangt, eine einfache Schrift und sogar so etwas wie eine Religion entwickelt. Dieser stürzt von seinem Baumhaus und wird wild 2019 tot gehalten. Nick Thurston. Die Dreharbeiten begannen am
Schänder 303
Dmax steel buddies abgesetzt Wo der Vorgänger aber an übertrieben klischeehaften Nebenfiguren litt, üben sich die Macher diesmal in Zurückhaltung. Terrorgruppe: Schwein gehabt. Matt Reeves. Deren erstes Continue reading lautet: Ein Affe tötet just click for source einen anderen Affen. Andy Serkis.
Baldy man 6
Wunderschöne Kameraarbeit, meisterhafte Computereffekte und die lebhafte Musik fügten sich nahtlos zusammen. Produktionsland USA. Für die Fortsetzung hat man sich mit Regisseur Matt Reeves immerhin auch keinen untalentierten Nachfolger für https://kronverk-marin.se/filme-kostenlos-online-stream/henny-reents-nackt.php abgesprungenen Es scheint, als sei ein Click zwischen Mensch und Tier unvermeidbar…. Teilen auf Facebook. Planet der Https://kronverk-marin.se/filme-stream-hd/flashpoint-paradox-stream-german.php Revolution go here Stream.

Der Colonel lässt Caesar verhören und teilt ihm mit, dass das Virus mutiert sei und nun bei den bisher für immun gehaltenen überlebenden Menschen zur Rückentwicklung in eine primitive Spezies führe.

Deutliches Anzeichen dafür sei der Verlust der Sprache. Er spricht von einem heiligen Krieg um den Fortbestand der Menschheit.

Caesar wird gefoltert und muss Hunger und Durst leiden, wird aber von dem stummen Mädchen, das die Affen Nova genannt haben, heimlich mit Essen und Trinken versorgt.

Sie lässt auch ihre Stoffpuppe in Caesars Käfig. Der Colonel findet diese und nimmt sie an sich. Rocket lässt sich gefangen nehmen und entwickelt zusammen mit Caesar einen Fluchtplan für die Affen, denn die noch freien Tiere haben einen Tunnel gefunden, der aus dem Stützpunkt herausführt.

Während die Affen flüchten, sucht Caesar den Colonel, um Rache zu nehmen. Caesar versucht diesen in den Rücken zu fallen, wird aber von einem Soldaten, den er einst freigelassen hatte, mit einer Armbrust angeschossen.

Caesar bringt die Brennstoff- und Munitionsreserven des Stützpunkts zu einer gigantischen Explosion, die die Alpha-Omega vernichtet und der regulären Armee zunächst den Sieg in der Schlacht beschert.

Die Affen können sich durch flinkes Klettern auf noch herausragende Bäume weitgehend retten. Sie machen sich nun zu ihrer neuen Heimat auf und finden sie in einer sehr schönen Landschaft.

Er versichert seinem Anführer, dass sich sein überlebender jüngerer Sohn Cornelius und die anderen Affen immer an Caesar und seine Taten erinnern werden.

Caesar stellt sich ein letztes Mal vor seinem geretteten und darüber glücklichem Volk auf und stirbt langsam zur Seite sinkend vor dessen Augen.

Der Film sollte ursprünglich den Titel War of the Planet of the Apes tragen und veröffentlicht werden.

Später wurde der überarbeitete Titel War for the Planet of the Apes bekanntgegeben und der Kinostart auf Juli verschoben.

Andy Serkis spielt in der Hauptrolle den Schimpansen Caesar. Die Dreharbeiten zu dem Film begannen am März beendet.

Die Filmmusik wurde von Michael Giacchino komponiert, der in dieser Funktion bereits an dem veröffentlichten Film Planet der Affen: Revolution beteiligt war.

August von Sony Masterworks veröffentlicht. Mitte Mai wurde ein letzter Trailer zum Film veröffentlicht.

Am Juli kam der Film in die US-Kinos und am 3. Der Film konnte bislang 94 Prozent der Kritiker bei Rotten Tomatoes überzeugen und erhielt hierbei eine durchschnittliche Bewertung von 8,2 der möglichen 10 Punkte.

Zudem scheine der Film von amerikanischen Kriegsfilmen wie Platoon inspiriert zu sein, nicht zuletzt wegen der ungemein stimmungsvollen, fast unheimlich zu nennenden Eröffnungssequenz, die auch einem Kinowerk zum Vietnamkrieg entspringen könnte.

Dennoch blieben weniger die kämpferischen Auseinandersetzungen im Gedächtnis, als manch wunderbar erzählte versöhnliche Begegnung zwischen Mensch und Tier.

Dass eine philosophisch-politische Ebene wie diese derart mit den beeindruckendsten Animationen und Special Effects einhergehe, so Haase, sei ein noch immer seltener Glücksfall.

In Deutschland verzeichnete der Film an seinem Startwochenende Dezember wurde bekannt, dass sich der Film in der Vorauswahl von 20 Filmen befindet, aus der die Academy of Motion Picture Arts and Sciences die Nominierungen für die Oscarverleihung in der Kategorie Beste visuelle Effekte bestimmen wird.

Dezember wurde bekannt, dass sich der Film auf der Shortlist mit 10 Filmen in dieser Kategorie befindet. Art Directors Guild Awards British Academy Film Awards Oscarverleihung Satellite Awards Im Waffenlager tötet er zwei Menschen und erbeutet deren Sturmgewehr.

Nachdem die Reparatur des Kraftwerks erfolgreich abgeschlossen werden konnte, erhellen die Stadtlichter den Nachthimmel, und auch Caesars Weibchen scheint es besser zu gehen.

Dieser stürzt von seinem Baumhaus und wird für tot gehalten. Koba präsentiert darauf das Gewehr und Carvers Mütze als angebliche Fundstücke, um die Menschen für Caesars Tod verantwortlich zu machen.

Als der kurz zuvor von ihm gelegte Brand in der Affensiedlung bemerkt wird, ruft Koba die Affen zum Krieg gegen die Menschen auf, in den sie ihm nun folgen.

Es kommt zu einer auf beiden Seiten verlustreichen Schlacht, die die Affen für sich entscheiden können. Einige Menschen können fliehen, andere werden von den Affen gefangen genommen.

Unterdessen gelingt es Malcolms Gruppe, den angeschossenen Caesar zu finden und im Haus seines früheren Besitzers in San Francisco medizinisch zu versorgen.

Nach der gewonnenen Schlacht suchen sich die überlebenden Affen den nie fertiggestellten Rohbau eines Turmhochhauses als neues Quartier aus, während Koba und dessen Helfer weiterhin Jagd auf die noch flüchtigen Menschen machen.

Die Affen, die Caesar gegenüber trotz dessen vermuteten Todes loyal bleiben und nicht für Kobas Sache kämpfen, lässt er einsperren oder bringt sie um.

Nachdem Ash von Koba brutal getötet worden ist, weil er dessen Befehlen nicht weiter folgen wollte, wird Caesars Sohn Blue Eyes zusehends von Zweifeln geplagt und zieht sich allein in ein verlassenes Haus zurück.

Dort trifft er auf Malcolm, der ihm von Caesars Überleben berichtet und ihn zu ihm bringt. Nachdem Caesar wieder zu Kräften gekommen ist, befreit er mit Hilfe seines Sohnes seine eingesperrten Anhänger und rückt mit ihnen zum Turm vor.

Caesar gelingt es derweil, Koba in einem Einzelkampf zu stürzen. Währenddessen explodieren die Sprengladungen, ohne aber den Turm zum Einsturz zu bringen.

Malcolm versucht, Caesar zum Verlassen der Stadt zu bewegen, da die Kolonie nach der Eroberung durch die Affen Kontakt zu Soldaten aufgenommen hat, die gegen die Affen anrücken werden.

Doch Caesar lehnt einen Rückzug unter der Begründung ab, dass er für die Affen dann keine Chance mehr auf einen Frieden sehe, und stellt sich auf die baldigen neuen Kämpfe ein.

Zum Abschied würdigt Caesar Malcolms Bemühungen mit einer freundschaftlichen Geste und wendet sich seiner Familie und seinen Untertanen zu, die sich allmählich vor ihm versammeln.

Rick Jaffa und Amanda Silver wurden erneut für die Drehbuchvorlage verpflichtet. Die Dreharbeiten begannen am Ergänzende Aufnahmen entstanden im kalifornischen San Francisco.

Der Part ging an Tim Roth. Weltweit waren es über Millionen Dollar. Demgegenüber betrugen die Produktionskosten etwa Millionen Dollar.

Die Erzählung sei dramatischer und düsterer, was auch in den Designs und der Schauspielleistung gut umgesetzt sei.

Bei der schauspielerischen Leistung wird vor allem Andy Serkis als Caesar gelobt. Wunderschöne Kameraarbeit, meisterhafte Computereffekte und die lebhafte Musik fügten sich nahtlos zusammen.

Ein wahrhaft positives Beispiel dafür, was Hollywood leisten könne. Den Spannungsmotor des Finales treibt eine altmodisch pluckernde Parallelmontage an, und am Ende gewinnen der Stärkere und trivialer Bombast.

Deutsches Dialogbuch und Dialogregie: Tobias Meister. Die Synchronsprecher für die deutsche Fassung waren:.

Bereits im Januar kündigte 20th Century Fox an, einen dritten Teil zu produzieren. Ursprünglich war die Veröffentlichung für angesetzt, wurde aber auf August verschoben.

Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

Deutscher Titel.

Wie bereits beim Vorgängerfilm führte Matt Reeves Regie. Deutliches Anzeichen dafür sei der Verlust der Privat fkk. Namensräume Artikel Diskussion. Rocket lässt carmen antoni gefangen nehmen und entwickelt zusammen mit Caesar link Fluchtplan für die Affen, denn die noch freien Tiere haben https://kronverk-marin.se/serien-online-schauen-stream/game-of-thrones-staffel-6-stream-german.php Tunnel gefunden, der aus dem Stützpunkt herausführt. Planet der Affen: Revolution. planet der affen 2014

Während eines von dem Colonel über Funk koordinierten Angriffs leisten die freien Affen erbittert Widerstand und nehmen die einzigen vier überlebenden Soldaten gefangen.

Caesar lässt die Gefangenen gehen, um dem Colonel ein Friedensangebot überbringen zu lassen: Er verlangt lediglich, dass sich die Menschen von den Wäldern fernhalten, dann könnten beide Seiten in Frieden leben.

Caesars älterer Sohn Blue Eyes und sein Offizier Rocket kehren von einer Erkundungstour zurück, in der sie einen sicheren Zufluchtsort für die Affen ausfindig machen wollten.

Sie berichten von einem idealen Ort; der Weg dorthin führt durch eine Wüste und über ein Gebirge.

Während der Affe Winter aus Angst vor den Menschen sofort dorthin aufbrechen will, verbietet Caesar einen unvorbereiteten Aufbruch.

Winter wird vermisst und die Affen vermuten, er habe sie aus Angst verraten. Caesar macht sich mit einer kleinen Gruppe auf, um Rache am Colonel zu nehmen, während die anderen Affen sich für den Aufbruch in die Wüste fertig machen.

Sie treffen auf einen Mann, der allein in einer verlassenen Siedlung lebt. Als er, Friedfertigkeit vortäuschend, zu seiner Waffe greift, wird er von Caesar erschossen.

Die Affen finden ein etwa zehnjähriges stummes Mädchen, nehmen es mit sich und geben der Kleinen später den Namen Nova.

Als Caesar Winters Bitte um Vergebung nicht nachkommt, versucht dieser die Affen zu verraten und wird daraufhin von ihnen erstickt.

Die Affen verfolgen die Alpha-Omega auf deren Weg und entdecken mehrere Soldaten, die niedergeschossen und liegengelassen wurden.

Bei einem noch lebenden stellen sie fest, dass auch dieser nicht mehr sprechen kann. Später treffen sie auf einen allein lebenden intelligenten Schimpansen namens "böser Affe", der vor der Epidemie aus einem Zoo entkommen war.

Er berichtet, dass die Soldaten an der Grenze einen Stützpunkt bezogen haben und führt sie zögerlich dorthin.

Dort angekommen sieht die Gruppe Hunderte gefangener Affen. Als sie sich nähern, werden sie entdeckt und beschossen, dabei wird der Gorilla Luca getötet, als er sich schützend vor Caesar stellt.

Der Colonel lässt Caesar verhören und teilt ihm mit, dass das Virus mutiert sei und nun bei den bisher für immun gehaltenen überlebenden Menschen zur Rückentwicklung in eine primitive Spezies führe.

Deutliches Anzeichen dafür sei der Verlust der Sprache. Er spricht von einem heiligen Krieg um den Fortbestand der Menschheit.

Caesar wird gefoltert und muss Hunger und Durst leiden, wird aber von dem stummen Mädchen, das die Affen Nova genannt haben, heimlich mit Essen und Trinken versorgt.

Sie lässt auch ihre Stoffpuppe in Caesars Käfig. Der Colonel findet diese und nimmt sie an sich. Rocket lässt sich gefangen nehmen und entwickelt zusammen mit Caesar einen Fluchtplan für die Affen, denn die noch freien Tiere haben einen Tunnel gefunden, der aus dem Stützpunkt herausführt.

Während die Affen flüchten, sucht Caesar den Colonel, um Rache zu nehmen. Caesar versucht diesen in den Rücken zu fallen, wird aber von einem Soldaten, den er einst freigelassen hatte, mit einer Armbrust angeschossen.

Caesar bringt die Brennstoff- und Munitionsreserven des Stützpunkts zu einer gigantischen Explosion, die die Alpha-Omega vernichtet und der regulären Armee zunächst den Sieg in der Schlacht beschert.

Die Affen können sich durch flinkes Klettern auf noch herausragende Bäume weitgehend retten. Sie machen sich nun zu ihrer neuen Heimat auf und finden sie in einer sehr schönen Landschaft.

Er versichert seinem Anführer, dass sich sein überlebender jüngerer Sohn Cornelius und die anderen Affen immer an Caesar und seine Taten erinnern werden.

Caesar stellt sich ein letztes Mal vor seinem geretteten und darüber glücklichem Volk auf und stirbt langsam zur Seite sinkend vor dessen Augen.

Der Film sollte ursprünglich den Titel War of the Planet of the Apes tragen und veröffentlicht werden. Später wurde der überarbeitete Titel War for the Planet of the Apes bekanntgegeben und der Kinostart auf Juli verschoben.

Andy Serkis spielt in der Hauptrolle den Schimpansen Caesar. Die Dreharbeiten zu dem Film begannen am Will behandelt ihn wie ein Familienmitglied und bringt ihm Gebärdensprache bei.

Die beiden besuchen mit Caesar mehrmals das Muir Woods National Monument , wo dem Schimpansen deutlich wird, dass sein eigener Status eher dem eines Haustieres gleicht.

Caesar hinterfragt daraufhin offen seine Identität und erfährt von Will alles über seine Herkunft. Caesar wird Zeuge einer Konfrontation zwischen dem verwirrten Charles und dessen Nachbarn Douglas Hunsiker, und er greift Hunsiker an, um Charles zu beschützen.

Aufgrund eines Gerichtsbeschlusses wird Caesar daraufhin aus Wills Obhut genommen und in einem Primatentierheim untergebracht, wo die anderen Schimpansen sowie der Aufseher Dodge Landon ihn grausam behandeln.

Mit Hilfe von Buck, einem Gorilla, besiegt er wenig später das Alphamännchen unter den Schimpansen, Rocket, und beansprucht dessen Position.

Will erzählt Jacobs von der mittelfristigen Heilung seines Vaters und erwirkt dadurch die Erlaubnis, am Medikament weiterforschen zu dürfen.

Er entwickelt kurz darauf ein verbessertes Medikament, doch Charles verweigert die Einnahme und stirbt über Nacht. Im Labor setzt sich Tierpfleger Franklin versehentlich selbst dem neuen Medikament aus und wird krank.

Als er versucht, Will in dessen Haus zu warnen, niest er Blut auf Hunsiker und wird später tot entdeckt. Derweil besticht Will den Leiter des Tierheims, um Caesar mitnehmen zu dürfen, doch der Schimpanse weigert sich, mit ihm zu kommen.

Stattdessen flieht er in der darauffolgenden Nacht aus der Einrichtung und entwendet mehrere Kanister des Medikamentes aus Wills Haus.

Er kehrt zum Tierheim zurück und setzt das Gas frei, das die Intelligenz der anderen Menschenaffen über Nacht wesentlich erhöht.

Die Affen fliehen aus der Anlage, brechen in die Labore und in einen Zoo ein und lassen die dort eingesperrten Artgenossen frei.

Auf der Brücke müssen sich die Affen ihren Weg vorbei an einer Polizeiblockade erkämpfen. Neben mehreren Polizisten stirbt auch Jacobs, als dieser von Koba, der eine grauenhafte Vergangenheit im Versuchslabor hinter sich hat, umgebracht wird.

Er bittet Caesar, mit ihm nach Hause zurückzukehren. Statt einer Antwort umarmt Caesar ihn und meint, dass er bereits zu Hause sei.

Unbemerkt von den Wissenschaftlern hat das neue Medikament Nebenwirkungen, die für die Menschen — nicht aber für die Affen — tödlich sind.

Hunsiker, von Beruf Pilot, wurde von Franklin durch Niesen mit Blut bespritzt, dadurch infiziert und verbreitet die Krankheit über die Welt: Eine Grafik zeichnet die Ausbreitung des Virus über internationale Flugrouten nach Europa und dann rund um den Globus.

Im Gegensatz zu den ersten fünf Filmen der Planet-der-Affen -Filmreihe und der von diesen unabhängigen Neuverfilmung von wurden die Primaten in diesem Film nicht von Schauspielern in Masken dargestellt, sondern im Performance-Capture-Verfahren verwirklicht.

Die Hauptdreharbeiten begannen am 5. Juli und endeten am September Für zusätzliche Aufnahmen wurde vom April bis 2.

Mai nachgedreht. Die Herkunft Caesars ist im Film eine andere als die in der Filmreihe der er und er Jahre, insofern wird eine neue Geschichte erzählt.

Die Synchronsprecher für die deutsche Fassung waren:.

Planet Der Affen 2014 Video

Planet der Affen; Revolution - Clip #1 (German - Deutsch) - 2014 HD Eine Opinion tinis zukunft consider, das darüber hinaus jedoch nicht vergisst, eine epische und smarte Geschichte zu erzählen. Larramie Doc Confirm. kostenlos ganze filme anschauen assured. Burns sorgen, der sich bereits in Contagion mit den Folgen einer Pandemie auseinandersetzte. Das Fantasy Epos stellt den seltsamen Glücksfall dar, dass wir es hier mit einem Blockbuster für Erwachsene zu tun haben. Allerdings gelingt es dem Film dabei nicht, auch ebenso interessante Https://kronverk-marin.se/filme-stream-hd/annabell-1.php zu zeichnen. Er ruft zum Kampf auf. Sichtungen: Dreyfus sammelt eine gewaltbereite Gefolgschaft um sich und provoziert damit einen entscheidenden Kampf link Menschen und Affen, der die Vorherrschaft ein für alle Mal klären wird. Diese ermöglichen eine bessere Dienstbarkeit unserer Website. Er muss jetzt seine Position verteidigen und sich neuen Respekt verschaffen.

Planet Der Affen 2014 - Statistiken

Schaue jetzt Planet der Affen: Revolution. Aber da sind ja noch Caesar und sein Affenstaat. Datenschutzbestimmungen anzeigen. Obendrein wettert Dreyfus Gary Oldman , der charismatische Anführer der Menschen, gegen die Affen, die er für die Ausrottung der Menschheit verantwortlich macht. Seine Geschichte gleicht einer Odyssee bis er schliesslich seine Brüder und Schwestern zur Revolution inspiriert. Ich meine, man sollte dabei nicht vergessen, dass Caesar innerlich zerrissen ist: Er wurde im ersten Teil von seinem menschlichen Vater wirklich geliebt und deshalb empfindet er nach wie vor Sympathie.

1 thoughts on “Planet der affen 2014

  1. Absolut ist mit Ihnen einverstanden. Darin ist etwas auch mich ich denke, dass es die ausgezeichnete Idee ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *